Kultur im Kloster

Stift Neuzelle

Jahresprogramm

Juli 23
Dienstag 10:00 Uhr
Internationale Sonderausstellung #stolenmemory
Vom 10. bis 30. Juli 2024 kann täglich von 10 bis 18 Uhr die Sonderausstellung auf der Festwiese Neuzelle besichtigt werden. Unter dem Titel #stolenmemory, also gestohlene Erinnerung, haben die Arolsen Archives eine Wanderausstellung geschaffen, die die wichtige Arbeit des internationalen Zentrums über NS-Verfolgung beleuchtet: "Schmuck, Erinnerungsfotos, Papier - die Nazis nahmen ihren Opfern bei der Verhaftung alle persönlichen Sachen ab. Einige Tausend dieser Gegenstände aus den Konzentrationslagern gibt es noch. Wir suchen die Familien der Opfer und geben sie zurück." (stolenmemory.org) In einem umfunktionierten Überseecontainer werden Einzelschicksale von politischen Häftlingen der Nationalsozialisten beleuchtet. Über QR-Codes können Gäste auf ihren Smartphones mehrsprachige Videos der Nachfahren mit zusätzlichen Informationen abrufen. Die Ausstellung ist bei starken Unwettern wie z. B: Gewitter oder Stürmen aus Sicherheitsgründen nicht zugänglich. kostenfrei
Juli 24
Mittwoch 10:00 Uhr
Internationale Sonderausstellung #stolenmemory
Vom 10. bis 30. Juli 2024 kann täglich von 10 bis 18 Uhr die Sonderausstellung auf der Festwiese Neuzelle besichtigt werden. Unter dem Titel #stolenmemory, also gestohlene Erinnerung, haben die Arolsen Archives eine Wanderausstellung geschaffen, die die wichtige Arbeit des internationalen Zentrums über NS-Verfolgung beleuchtet: "Schmuck, Erinnerungsfotos, Papier - die Nazis nahmen ihren Opfern bei der Verhaftung alle persönlichen Sachen ab. Einige Tausend dieser Gegenstände aus den Konzentrationslagern gibt es noch. Wir suchen die Familien der Opfer und geben sie zurück." (stolenmemory.org) In einem umfunktionierten Überseecontainer werden Einzelschicksale von politischen Häftlingen der Nationalsozialisten beleuchtet. Über QR-Codes können Gäste auf ihren Smartphones mehrsprachige Videos der Nachfahren mit zusätzlichen Informationen abrufen. Die Ausstellung ist bei starken Unwettern wie z. B: Gewitter oder Stürmen aus Sicherheitsgründen nicht zugänglich. kostenfrei
Juli 25
Donnerstag 10:00 Uhr
Internationale Sonderausstellung #stolenmemory
Vom 10. bis 30. Juli 2024 kann täglich von 10 bis 18 Uhr die Sonderausstellung auf der Festwiese Neuzelle besichtigt werden. Unter dem Titel #stolenmemory, also gestohlene Erinnerung, haben die Arolsen Archives eine Wanderausstellung geschaffen, die die wichtige Arbeit des internationalen Zentrums über NS-Verfolgung beleuchtet: "Schmuck, Erinnerungsfotos, Papier - die Nazis nahmen ihren Opfern bei der Verhaftung alle persönlichen Sachen ab. Einige Tausend dieser Gegenstände aus den Konzentrationslagern gibt es noch. Wir suchen die Familien der Opfer und geben sie zurück." (stolenmemory.org) In einem umfunktionierten Überseecontainer werden Einzelschicksale von politischen Häftlingen der Nationalsozialisten beleuchtet. Über QR-Codes können Gäste auf ihren Smartphones mehrsprachige Videos der Nachfahren mit zusätzlichen Informationen abrufen. Die Ausstellung ist bei starken Unwettern wie z. B: Gewitter oder Stürmen aus Sicherheitsgründen nicht zugänglich. kostenfrei
Juli 26
Freitag 10:00 Uhr
Internationale Sonderausstellung #stolenmemory
Vom 10. bis 30. Juli 2024 kann täglich von 10 bis 18 Uhr die Sonderausstellung auf der Festwiese Neuzelle besichtigt werden. Unter dem Titel #stolenmemory, also gestohlene Erinnerung, haben die Arolsen Archives eine Wanderausstellung geschaffen, die die wichtige Arbeit des internationalen Zentrums über NS-Verfolgung beleuchtet: "Schmuck, Erinnerungsfotos, Papier - die Nazis nahmen ihren Opfern bei der Verhaftung alle persönlichen Sachen ab. Einige Tausend dieser Gegenstände aus den Konzentrationslagern gibt es noch. Wir suchen die Familien der Opfer und geben sie zurück." (stolenmemory.org) In einem umfunktionierten Überseecontainer werden Einzelschicksale von politischen Häftlingen der Nationalsozialisten beleuchtet. Über QR-Codes können Gäste auf ihren Smartphones mehrsprachige Videos der Nachfahren mit zusätzlichen Informationen abrufen. Die Ausstellung ist bei starken Unwettern wie z. B: Gewitter oder Stürmen aus Sicherheitsgründen nicht zugänglich. kostenfrei
Juli 27
Samstag 10:00 Uhr
Internationale Sonderausstellung #stolenmemory
Vom 10. bis 30. Juli 2024 kann täglich von 10 bis 18 Uhr die Sonderausstellung auf der Festwiese Neuzelle besichtigt werden. Unter dem Titel #stolenmemory, also gestohlene Erinnerung, haben die Arolsen Archives eine Wanderausstellung geschaffen, die die wichtige Arbeit des internationalen Zentrums über NS-Verfolgung beleuchtet: "Schmuck, Erinnerungsfotos, Papier - die Nazis nahmen ihren Opfern bei der Verhaftung alle persönlichen Sachen ab. Einige Tausend dieser Gegenstände aus den Konzentrationslagern gibt es noch. Wir suchen die Familien der Opfer und geben sie zurück." (stolenmemory.org) In einem umfunktionierten Überseecontainer werden Einzelschicksale von politischen Häftlingen der Nationalsozialisten beleuchtet. Über QR-Codes können Gäste auf ihren Smartphones mehrsprachige Videos der Nachfahren mit zusätzlichen Informationen abrufen. Die Ausstellung ist bei starken Unwettern wie z. B: Gewitter oder Stürmen aus Sicherheitsgründen nicht zugänglich. kostenfrei
Juli 27
Samstag 14:30 Uhr
Sonderführung - Gesamtführung über das Klostergelände
Lassen Sie sich durch Kreuzgang, Stiftskirche, Museums Himmlisches Theater, Pfarrkirche Zum Heiligen Kreuz und zum Gartenblick führen. Das diesjährige Sonderführungsprogramm im Kloster Neuzelle beginnt am 06. April 2024. Von April bis September findet samstags um 14.30 Uhr eine Gesamtführung über das Klostergelände statt. Stationen sind das Museum im Kreuzgang, die Stiftskirche St. Marien, das Museum Himmlisches Theater mit den Passionsdarstellungen, die evangelische Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz sowie der Gartenblick. Die Führung dauert etwa 120 Minuten. Tickets ab 12,50 Euro. Treffpunkt ist am Klosterportal. Änderungen in den Stationen bzw. den Abläufen sind vorbehalten. Eventuelle Terminabweichungen sind online oder in der Kloster-Information zu erfahren. Treffpunkt ist jeweils am Kloster-Portal. Tickets sind online, vor Ort in der Kloster-Information oder Besucherinformation Neuzelle sowie in allen reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Tickets ab 12,50 Euro (online fallen Vorverkaufs- und Systemgebühren an)
Juli 28
Sonntag 10:00 Uhr
Internationale Sonderausstellung #stolenmemory
Vom 10. bis 30. Juli 2024 kann täglich von 10 bis 18 Uhr die Sonderausstellung auf der Festwiese Neuzelle besichtigt werden. Unter dem Titel #stolenmemory, also gestohlene Erinnerung, haben die Arolsen Archives eine Wanderausstellung geschaffen, die die wichtige Arbeit des internationalen Zentrums über NS-Verfolgung beleuchtet: "Schmuck, Erinnerungsfotos, Papier - die Nazis nahmen ihren Opfern bei der Verhaftung alle persönlichen Sachen ab. Einige Tausend dieser Gegenstände aus den Konzentrationslagern gibt es noch. Wir suchen die Familien der Opfer und geben sie zurück." (stolenmemory.org) In einem umfunktionierten Überseecontainer werden Einzelschicksale von politischen Häftlingen der Nationalsozialisten beleuchtet. Über QR-Codes können Gäste auf ihren Smartphones mehrsprachige Videos der Nachfahren mit zusätzlichen Informationen abrufen. Die Ausstellung ist bei starken Unwettern wie z. B: Gewitter oder Stürmen aus Sicherheitsgründen nicht zugänglich. kostenfrei
Juli 28
Sonntag 14:30 Uhr
Sonderführung - Von der Gotik zum Barock
Diese startet im spätgotischen Kreuzgang und erläutert die Architektur und Geschichte der Neuzeller Klosternalage. Erfahren Sie mehr über die Entwicklung zum Barockwunder Brandenburgs. In der Barocken Pfarrkirche "Zum Heiligen Kreuz" endet nach ca. 90 Minuten ihr Rundgang. normal: 10,00 Euro Schüler|innen, Studierende: 5,00 Euro Online können Vorverkaufs- und Systemgebühren anfallen.
Juli 28
Sonntag 16:00 Uhr
Gartengespräche - Die erstaunlichen Heilkräfte unserer Küchenkräuter
Kräuter werden zum Würzen im Essen und in Teezubereitungen verwendet. Aber sie können noch mehr. Sie können helfen, wenn die Erkältungszeit naht, der Bauch verrückt spielt, chronische Unruhe den Schlaf raubt oder Schmerzen stören. Mit einem von Anis bis zur Zwiebel ausgestattetem Küchenregal haben sie bereits einen natürlichen Arzneischrank in der Küche. Sven Quenzel zeigt Ihnen, wie Sie einheimische und exotische Küchenkräuter erkennen und anwenden und welche Inhaltsstoffe in den Küchenkräuter wirken. Als Heilpraktiker kann er Ihnen Tipps zu Ölmischungen, Teezubereitungen, Einreibungen, Kompressen und Salben geben. Er demonstriert sein praktisches Wissen mit frischen Kräutern sowie Fotomaterial. Tickets ab voraussichtlich 1. Dezember online, in der Kloster-Information Neuzelle sowie in der Besucherinformation Neuzelle. Eintritt 7 Euro (Online zzgl. Vorverkaufs- und Systemgebühr)
Juli 29
Montag 10:00 Uhr
Internationale Sonderausstellung #stolenmemory
Vom 10. bis 30. Juli 2024 kann täglich von 10 bis 18 Uhr die Sonderausstellung auf der Festwiese Neuzelle besichtigt werden. Unter dem Titel #stolenmemory, also gestohlene Erinnerung, haben die Arolsen Archives eine Wanderausstellung geschaffen, die die wichtige Arbeit des internationalen Zentrums über NS-Verfolgung beleuchtet: "Schmuck, Erinnerungsfotos, Papier - die Nazis nahmen ihren Opfern bei der Verhaftung alle persönlichen Sachen ab. Einige Tausend dieser Gegenstände aus den Konzentrationslagern gibt es noch. Wir suchen die Familien der Opfer und geben sie zurück." (stolenmemory.org) In einem umfunktionierten Überseecontainer werden Einzelschicksale von politischen Häftlingen der Nationalsozialisten beleuchtet. Über QR-Codes können Gäste auf ihren Smartphones mehrsprachige Videos der Nachfahren mit zusätzlichen Informationen abrufen. Die Ausstellung ist bei starken Unwettern wie z. B: Gewitter oder Stürmen aus Sicherheitsgründen nicht zugänglich. kostenfrei
Juli 30
Dienstag 10:00 Uhr
Internationale Sonderausstellung #stolenmemory
Vom 10. bis 30. Juli 2024 kann täglich von 10 bis 18 Uhr die Sonderausstellung auf der Festwiese Neuzelle besichtigt werden. Unter dem Titel #stolenmemory, also gestohlene Erinnerung, haben die Arolsen Archives eine Wanderausstellung geschaffen, die die wichtige Arbeit des internationalen Zentrums über NS-Verfolgung beleuchtet: "Schmuck, Erinnerungsfotos, Papier - die Nazis nahmen ihren Opfern bei der Verhaftung alle persönlichen Sachen ab. Einige Tausend dieser Gegenstände aus den Konzentrationslagern gibt es noch. Wir suchen die Familien der Opfer und geben sie zurück." (stolenmemory.org) In einem umfunktionierten Überseecontainer werden Einzelschicksale von politischen Häftlingen der Nationalsozialisten beleuchtet. Über QR-Codes können Gäste auf ihren Smartphones mehrsprachige Videos der Nachfahren mit zusätzlichen Informationen abrufen. Die Ausstellung ist bei starken Unwettern wie z. B: Gewitter oder Stürmen aus Sicherheitsgründen nicht zugänglich. kostenfrei
August 03
Samstag 14:30 Uhr
Sonderführung - Gesamtführung über das Klostergelände
Lassen Sie sich durch Kreuzgang, Stiftskirche, Museums Himmlisches Theater, Pfarrkirche Zum Heiligen Kreuz und zum Gartenblick führen. Das diesjährige Sonderführungsprogramm im Kloster Neuzelle beginnt am 06. April 2024. Von April bis September findet samstags um 14.30 Uhr eine Gesamtführung über das Klostergelände statt. Stationen sind das Museum im Kreuzgang, die Stiftskirche St. Marien, das Museum Himmlisches Theater mit den Passionsdarstellungen, die evangelische Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz sowie der Gartenblick. Die Führung dauert etwa 120 Minuten. Tickets ab 12,50 Euro. Treffpunkt ist am Klosterportal. Änderungen in den Stationen bzw. den Abläufen sind vorbehalten. Eventuelle Terminabweichungen sind online oder in der Kloster-Information zu erfahren. Treffpunkt ist jeweils am Kloster-Portal. Tickets sind online, vor Ort in der Kloster-Information oder Besucherinformation Neuzelle sowie in allen reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Tickets ab 12,50 Euro (online fallen Vorverkaufs- und Systemgebühren an)
August 04
Sonntag 14:30 Uhr
Sonderführung - Klostergarten
Lassen Sie Ihre Sinne in eine Gartenkunstanlage entführen, die als prachtvoller Barockgarten nun wieder auflebt. Über die stufenförmigen Terrassen gelangen Sie in den Barockgarten des Klosters Neuzelle. Die prachtvolle Anlage ist in ihrer heutigen Form um 1760 entstanden und beeindruckt durch ihre Symmetrien, Sichtachsen und Terrassenanlagen. Die Führungen sind nicht barrierefrei. Treffpunkt am Kloster-Portal (Westlicher Zugang). 10 Euro Es können Vorverkaufs- und Systemgebühren anfallen.
August 10
Samstag 14:30 Uhr
Sonderführung - Gesamtführung über das Klostergelände
Lassen Sie sich durch Kreuzgang, Stiftskirche, Museums Himmlisches Theater, Pfarrkirche Zum Heiligen Kreuz und zum Gartenblick führen. Das diesjährige Sonderführungsprogramm im Kloster Neuzelle beginnt am 06. April 2024. Von April bis September findet samstags um 14.30 Uhr eine Gesamtführung über das Klostergelände statt. Stationen sind das Museum im Kreuzgang, die Stiftskirche St. Marien, das Museum Himmlisches Theater mit den Passionsdarstellungen, die evangelische Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz sowie der Gartenblick. Die Führung dauert etwa 120 Minuten. Tickets ab 12,50 Euro. Treffpunkt ist am Klosterportal. Änderungen in den Stationen bzw. den Abläufen sind vorbehalten. Eventuelle Terminabweichungen sind online oder in der Kloster-Information zu erfahren. Treffpunkt ist jeweils am Kloster-Portal. Tickets sind online, vor Ort in der Kloster-Information oder Besucherinformation Neuzelle sowie in allen reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Tickets ab 12,50 Euro (online fallen Vorverkaufs- und Systemgebühren an)
August 11
Sonntag 10:00 Uhr
Gärtnerfrühstück im Kloster Neuzelle - ausverkauft
Bei einem gemütlichen Frühstück in der Orangerie mit Kaffee und Sekt können Sie sich vom Gärtnermeister des Klostergartens alle Gartenfragen beantworten lassen. Sie können sich über Pflanzenkrankheiten informieren, sich Pflegetipps geben lassen oder allgemeine Fragen zum Klostergarten stellen. Der Gärtnermeister steht Ihnen für 2 Stunden Rede und Antwort. Tickets ab voraussichtlich 1. Dezember online oder in der Kloster-Information (Stiftsplatz 7| 15898 Neuzelle| 033652 814 50) oder in der Besucherinformation Neuzelle (Bahnhofstraße 22, 15898 Neuzelle) 22 Euro (inkl. Frühstücksangebot)
August 11
Sonntag 14:30 Uhr
Sonderführung - In und auf dem Weinberg
Dieses spezielle Führungsformat kombiniert historischen Genuss im Museum Himmlisches Theater und auf dem Weinberg. Erleben Sie in Kooperation mit den Neuzeller Kloster-Winzern den Neuzeller Weinberg Scheibe von innen als Ausstellungsraum für die Neuzeller Passionsdarstellungen vom Heiligen Grab. Die Führungen sind nicht barrierefrei. Treffpunkt am Kloster-Portal (Westlicher Zugang). Gruppenführungen müssen separat vorab angemeldet werden. Schüler|innen, Studierende: 6,00 Euro normal: 12,50 Euro Online können noch System- und Vorverkaufsgebühren hinzukommen.
August 17
Samstag 14:30 Uhr
Sonderführung - Gesamtführung über das Klostergelände
Lassen Sie sich durch Kreuzgang, Stiftskirche, Museums Himmlisches Theater, Pfarrkirche Zum Heiligen Kreuz und zum Gartenblick führen. Das diesjährige Sonderführungsprogramm im Kloster Neuzelle beginnt am 06. April 2024. Von April bis September findet samstags um 14.30 Uhr eine Gesamtführung über das Klostergelände statt. Stationen sind das Museum im Kreuzgang, die Stiftskirche St. Marien, das Museum Himmlisches Theater mit den Passionsdarstellungen, die evangelische Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz sowie der Gartenblick. Die Führung dauert etwa 120 Minuten. Tickets ab 12,50 Euro. Treffpunkt ist am Klosterportal. Änderungen in den Stationen bzw. den Abläufen sind vorbehalten. Eventuelle Terminabweichungen sind online oder in der Kloster-Information zu erfahren. Treffpunkt ist jeweils am Kloster-Portal. Tickets sind online, vor Ort in der Kloster-Information oder Besucherinformation Neuzelle sowie in allen reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Tickets ab 12,50 Euro (online fallen Vorverkaufs- und Systemgebühren an)
August 17
Samstag 20:00 Uhr
Barockgarten bei Nacht - Baroque Experience (Open-Air) (AUSVERKAUFT)
Der abendliche Klostergarten lädt Sie ins 18. Jahrhundert ein. Dafür präsentieren sich schillernde Charaktere in prächtigen, originalgetreuen Kostümen mit Moderation, Comedy und verschiedenen Showeinlagen. Ein loser Handlungsfaden im Stil der Commedia dell’Arte verbindet die zuweilen romantisch, frivol bis humoresken Episoden miteinander. Das Programm ist zugleich Theater, Lustspiel, Jonglage und Tanz, sowie lyrischen Rezitation und Wortakrobatik. Erleben Sie die Eigenarten der barocken Etikette mit ihren Intrigen, Klatsch und Tratsch bei Hof. Tickets ab voraussichtlich 1. Dezember online oder in der Kloster-Information (Stiftsplatz 7| 15898 Neuzelle| 033652 814 50) oder in der Besucherinformation Neuzelle (Bahnhofstraße 22, 15898 Neuzelle) 30 Euro (Online und an allen reservix-Vorverkaufsstellen können Vorverkaufs- und Systemgebühren anfallen)
August 22
Donnerstag 20:00 Uhr
OOS 24 | TRAUM -NACHT-SOMMER (nach W.Shakespeares "Ein Sommernachtstraum") Open-Air
Eine Sommernacht heizt auf, befeuchtet die Haut und erhitzt das Hirn. In ihr erwächst ein Spiel um Illusion und Realität, um Fantasie und Rationalität. In der Wärme entfaltet sich ein Traum, der seine Protagonisten an ihr Verlangen und Einbildung mit Hilfe seiner illusionären Kraft ausliefert. Aus einer Handwerkertruppe, deren Talente vor allem im Wortschmieden und Sprücheklopfen besteht reißt es vier junge Menschen in kompliziert verbundener Liebe in einen Traum. Dort begegnen sie der Feenkönigin Titania und ihrem Mann Oberon samt seinem Gefährten Puck. Die königliche Familie ist nach langer Ehe im Streit entzweit und stehen sich mit Rachegelüsten gegenüber. In diesen Strudel der Auseinandersetzung werden die sterblichen Liebenden hineingezogen, und ihr ohnehin schon kompliziertes Liebesgeflecht wird ein weiters Mal verknotetet und verwirrt. Zum Glück: Es ist nur ein Traum. Oder vielleicht doch nicht? Vielleicht ist es auch der Beginn und die Möglichkeit wirklicher Liebe. Normal 30 Euro, Schüler/Studenten 5 Euro
August 23
Freitag 20:00 Uhr
OOS 24 | TRAUM -NACHT-SOMMER (nach W.Shakespeares "Ein Sommernachtstraum") Open-Air
Eine Sommernacht heizt auf, befeuchtet die Haut und erhitzt das Hirn. In ihr erwächst ein Spiel um Illusion und Realität, um Fantasie und Rationalität. In der Wärme entfaltet sich ein Traum, der seine Protagonisten an ihr Verlangen und Einbildung mit Hilfe seiner illusionären Kraft ausliefert. Aus einer Handwerkertruppe, deren Talente vor allem im Wortschmieden und Sprücheklopfen besteht reißt es vier junge Menschen in kompliziert verbundener Liebe in einen Traum. Dort begegnen sie der Feenkönigin Titania und ihrem Mann Oberon samt seinem Gefährten Puck. Die königliche Familie ist nach langer Ehe im Streit entzweit und stehen sich mit Rachegelüsten gegenüber. In diesen Strudel der Auseinandersetzung werden die sterblichen Liebenden hineingezogen, und ihr ohnehin schon kompliziertes Liebesgeflecht wird ein weiters Mal verknotetet und verwirrt. Zum Glück: Es ist nur ein Traum. Oder vielleicht doch nicht? Vielleicht ist es auch der Beginn und die Möglichkeit wirklicher Liebe. Normal 30 Euro, Schüler/Studenten 5 Euro
August 24
Samstag 14:30 Uhr
Sonderführung - Gesamtführung über das Klostergelände
Lassen Sie sich durch Kreuzgang, Stiftskirche, Museums Himmlisches Theater, Pfarrkirche Zum Heiligen Kreuz und zum Gartenblick führen. Das diesjährige Sonderführungsprogramm im Kloster Neuzelle beginnt am 06. April 2024. Von April bis September findet samstags um 14.30 Uhr eine Gesamtführung über das Klostergelände statt. Stationen sind das Museum im Kreuzgang, die Stiftskirche St. Marien, das Museum Himmlisches Theater mit den Passionsdarstellungen, die evangelische Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz sowie der Gartenblick. Die Führung dauert etwa 120 Minuten. Tickets ab 12,50 Euro. Treffpunkt ist am Klosterportal. Änderungen in den Stationen bzw. den Abläufen sind vorbehalten. Eventuelle Terminabweichungen sind online oder in der Kloster-Information zu erfahren. Treffpunkt ist jeweils am Kloster-Portal. Tickets sind online, vor Ort in der Kloster-Information oder Besucherinformation Neuzelle sowie in allen reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Tickets ab 12,50 Euro (online fallen Vorverkaufs- und Systemgebühren an)
August 24
Samstag 20:00 Uhr
OOS 24 | TRAUM -NACHT-SOMMER (nach W.Shakespeares "Ein Sommernachtstraum") Open-Air
Eine Sommernacht heizt auf, befeuchtet die Haut und erhitzt das Hirn. In ihr erwächst ein Spiel um Illusion und Realität, um Fantasie und Rationalität. In der Wärme entfaltet sich ein Traum, der seine Protagonisten an ihr Verlangen und Einbildung mit Hilfe seiner illusionären Kraft ausliefert. Aus einer Handwerkertruppe, deren Talente vor allem im Wortschmieden und Sprücheklopfen besteht reißt es vier junge Menschen in kompliziert verbundener Liebe in einen Traum. Dort begegnen sie der Feenkönigin Titania und ihrem Mann Oberon samt seinem Gefährten Puck. Die königliche Familie ist nach langer Ehe im Streit entzweit und stehen sich mit Rachegelüsten gegenüber. In diesen Strudel der Auseinandersetzung werden die sterblichen Liebenden hineingezogen, und ihr ohnehin schon kompliziertes Liebesgeflecht wird ein weiters Mal verknotetet und verwirrt. Zum Glück: Es ist nur ein Traum. Oder vielleicht doch nicht? Vielleicht ist es auch der Beginn und die Möglichkeit wirklicher Liebe. Normal 30 Euro, Schüler/Studenten 5 Euro
August 25
Sonntag 14:30 Uhr
Sonderführung - Von der Gotik zum Barock
Diese startet im spätgotischen Kreuzgang und erläutert die Architektur und Geschichte der Neuzeller Klosternalage. Erfahren Sie mehr über die Entwicklung zum Barockwunder Brandenburgs. In der Barocken Pfarrkirche "Zum Heiligen Kreuz" endet nach ca. 90 Minuten ihr Rundgang. normal: 10,00 Euro Schüler|innen, Studierende: 5,00 Euro Online können Vorverkaufs- und Systemgebühren anfallen.
August 31
Samstag 14:30 Uhr
Sonderführung - Klostergarten
Lassen Sie Ihre Sinne in eine Gartenkunstanlage entführen, die als prachtvoller Barockgarten nun wieder auflebt. Über die stufenförmigen Terrassen gelangen Sie in den Barockgarten des Klosters Neuzelle. Die prachtvolle Anlage ist in ihrer heutigen Form um 1760 entstanden und beeindruckt durch ihre Symmetrien, Sichtachsen und Terrassenanlagen. Die Führungen sind nicht barrierefrei. Treffpunkt am Kloster-Portal (Westlicher Zugang). 10 Euro Es können Vorverkaufs- und Systemgebühren anfallen.
August 31
Samstag 14:30 Uhr
Sonderführung - Gesamtführung über das Klostergelände
Lassen Sie sich durch Kreuzgang, Stiftskirche, Museums Himmlisches Theater, Pfarrkirche Zum Heiligen Kreuz und zum Gartenblick führen. Das diesjährige Sonderführungsprogramm im Kloster Neuzelle beginnt am 06. April 2024. Von April bis September findet samstags um 14.30 Uhr eine Gesamtführung über das Klostergelände statt. Stationen sind das Museum im Kreuzgang, die Stiftskirche St. Marien, das Museum Himmlisches Theater mit den Passionsdarstellungen, die evangelische Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz sowie der Gartenblick. Die Führung dauert etwa 120 Minuten. Tickets ab 12,50 Euro. Treffpunkt ist am Klosterportal. Änderungen in den Stationen bzw. den Abläufen sind vorbehalten. Eventuelle Terminabweichungen sind online oder in der Kloster-Information zu erfahren. Treffpunkt ist jeweils am Kloster-Portal. Tickets sind online, vor Ort in der Kloster-Information oder Besucherinformation Neuzelle sowie in allen reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Tickets ab 12,50 Euro (online fallen Vorverkaufs- und Systemgebühren an)
August 31
Samstag 19:00 Uhr
Alte Musik im Kloster - Die vier Temperamente
Das Ensemble Postscript erforscht die gesamte Bandbreite der Leidenschaften. Von brillant und furios bis subtil und melancholisch präsentieren sie u. a. Musik der Bach-Familie, G. P. Telemann und G. F. Händel. Tickets ab voraussichtlich 1. Dezember 2023 in allen reservix-Vorverkaufsstellen. 20 Euro, Schüler 5 Euro
September 07
Samstag 14:30 Uhr
Sonderführung - Gesamtführung über das Klostergelände
Lassen Sie sich durch Kreuzgang, Stiftskirche, Museums Himmlisches Theater, Pfarrkirche Zum Heiligen Kreuz und zum Gartenblick führen. Das diesjährige Sonderführungsprogramm im Kloster Neuzelle beginnt am 06. April 2024. Von April bis September findet samstags um 14.30 Uhr eine Gesamtführung über das Klostergelände statt. Stationen sind das Museum im Kreuzgang, die Stiftskirche St. Marien, das Museum Himmlisches Theater mit den Passionsdarstellungen, die evangelische Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz sowie der Gartenblick. Die Führung dauert etwa 120 Minuten. Tickets ab 12,50 Euro. Treffpunkt ist am Klosterportal. Änderungen in den Stationen bzw. den Abläufen sind vorbehalten. Eventuelle Terminabweichungen sind online oder in der Kloster-Information zu erfahren. Treffpunkt ist jeweils am Kloster-Portal. Tickets sind online, vor Ort in der Kloster-Information oder Besucherinformation Neuzelle sowie in allen reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Tickets ab 12,50 Euro (online fallen Vorverkaufs- und Systemgebühren an)
September 08
Sonntag 10:00 Uhr
Tag des offenen Denkmals im Kloster Neuzelle
Neben kostenfreien Führungen laden wir Sie auch dazu ein, sich unsere Museen genauer anzusehen. Ein konkretes Programm folgt in den kommenden Monaten. Freier Eintritt zu den Führungen und in die Museen. Tickets sind in der Kloster-Information im Portal erhältlich.
September 14
Samstag 14:30 Uhr
Sonderführung - Gesamtführung über das Klostergelände
Lassen Sie sich durch Kreuzgang, Stiftskirche, Museums Himmlisches Theater, Pfarrkirche Zum Heiligen Kreuz und zum Gartenblick führen. Das diesjährige Sonderführungsprogramm im Kloster Neuzelle beginnt am 06. April 2024. Von April bis September findet samstags um 14.30 Uhr eine Gesamtführung über das Klostergelände statt. Stationen sind das Museum im Kreuzgang, die Stiftskirche St. Marien, das Museum Himmlisches Theater mit den Passionsdarstellungen, die evangelische Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz sowie der Gartenblick. Die Führung dauert etwa 120 Minuten. Tickets ab 12,50 Euro. Treffpunkt ist am Klosterportal. Änderungen in den Stationen bzw. den Abläufen sind vorbehalten. Eventuelle Terminabweichungen sind online oder in der Kloster-Information zu erfahren. Treffpunkt ist jeweils am Kloster-Portal. Tickets sind online, vor Ort in der Kloster-Information oder Besucherinformation Neuzelle sowie in allen reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Tickets ab 12,50 Euro (online fallen Vorverkaufs- und Systemgebühren an)
September 14
Samstag 19:00 Uhr
Filmreif - Konzertabend mit Filmmusik-Highlights
"Filmreif" - nicht klassisch Besetzung: 3 Cellistinnen und Piano Es bedarf nicht immer eines großen Orchesters, um Filmmusik-Highlights anspruchsvoll erlebbar zu machen. Auch mit 3 Cellistinnen, einem Pianisten und tollen Arrangements ist das wunderbar möglich! Kennen Sie den Moment: Ein Song, eine Melodie erklingt und sofort schweifen die Gedanken ab, Erinnerung werden wach und Bilder entstehen? "Filmreif" ist nicht nur ein Moment, sondern ein ganzer Abend. Von: "Fluch der Karibik", "Die fabelhafte Welt der Amelie", über "Der Pate" bis hin zum "James Bond" - Medley, ist alles dabei. "Filmreif" ist aber noch viel mehr, lassen Sie sich überraschen und staunen Sie über das, was nicht im Programm aufgeführt ist! Tickets ab voraussichtlich 1. Dezember online oder in der Kloster-Information (Stiftsplatz 7| 15898 Neuzelle| 033652 814 50) oder in der Besucherinformation Neuzelle (Bahnhofstraße 22, 15898 Neuzelle) Eintritt 25,00 Euro, Schüler 5,00 Euro
September 15
Sonntag 16:00 Uhr
OOS 24 | Der kleine Sommernachtstraum (Kinderoper)
Hermia und Lysander sollen heiraten, nur leider nicht die Personen, die sie lieben. Auf ihren Hochzeiten verziehen sie sich in den Garten und suchen Trost beieinander und ihren Kuscheltieren, den Maskottchen aus ihrer Kindheit. Was wäre, wenn sie einfach zusammen abhauen, all dieses blöde Erwachsenenleben und das „Vernünftig-Sein“ hinter sich lassen würden und gemeinsam das machen, was sie wollen? Mit diesem Gedanken schlafen sie erschöpft ein, die Nacht zieht über sie und die Natur der Dinge nimmt ihren Lauf… „Ein Sommernachtstraum“, eines der meistgespielten Werke Shakespeares, verzaubert mit zwei Sänger:innen und der Pianistin Insa Bernds als Oper für Kinder ab 7 Jahren. Regie führt Prof. Lars Franke und die Ausstattung kommt von Frauke Bischinger. 08.06. / 16 Uhr / Burghof Beeskow 09.06. / 16 Uhr / Stadtpfarrkirche Müncheberg 15.06. / 11 Uhr / die Andere Welt Bühne Strausberg 15.09./ 16 Uhr / Kreuzhof Kloster Neuzelle Der Eintritt beträgt 7 € / ermäßigt 5 €.
September 21
Samstag 14:30 Uhr
Sonderführung - Gesamtführung über das Klostergelände
Lassen Sie sich durch Kreuzgang, Stiftskirche, Museums Himmlisches Theater, Pfarrkirche Zum Heiligen Kreuz und zum Gartenblick führen. Das diesjährige Sonderführungsprogramm im Kloster Neuzelle beginnt am 06. April 2024. Von April bis September findet samstags um 14.30 Uhr eine Gesamtführung über das Klostergelände statt. Stationen sind das Museum im Kreuzgang, die Stiftskirche St. Marien, das Museum Himmlisches Theater mit den Passionsdarstellungen, die evangelische Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz sowie der Gartenblick. Die Führung dauert etwa 120 Minuten. Tickets ab 12,50 Euro. Treffpunkt ist am Klosterportal. Änderungen in den Stationen bzw. den Abläufen sind vorbehalten. Eventuelle Terminabweichungen sind online oder in der Kloster-Information zu erfahren. Treffpunkt ist jeweils am Kloster-Portal. Tickets sind online, vor Ort in der Kloster-Information oder Besucherinformation Neuzelle sowie in allen reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Tickets ab 12,50 Euro (online fallen Vorverkaufs- und Systemgebühren an)
September 21
Samstag 19:00 Uhr
Hinter der Oder so Neiß - Kabarett im Refektorium
Allen Zuschauern, die Polen bislang nur vom Tanken an der Grenze kannten, erzählt Steffen Möller, wie es ihn zum Sprachkurs nach Krakau verschlug, wie er 21 neue Namen bekam und dreimal heiratete. Dazu konkrete Reisetipps: Darf man mit dem Auto fahren? Mit welchen polnischen Wörtern lässt sich größtmöglicher Eindruck schinden? Soll man sich das Portemonnaie in der Jacke einnähen? Welche Fettnäpfchen sollte man auslassen und welche fiesen Deutschlandwitze werden einem von den Polen trotzdem nicht erspart? Steffen Möller ist Kabarettist, Schauspieler und Autor. Mit seinem Bühnenprogramm über das deutsch-polnische Zusammenleben erwartet Sie ein humorvoller, grenzüberschreitender Abend. Im wahrsten Sinne. Tickets ab voraussichtlich 1. Dezember online oder in der Kloster-Information (Stiftsplatz 7| 15898 Neuzelle| 033652 814 50) oder in der Besucherinformation Neuzelle (Bahnhofstraße 22, 15898 Neuzelle) Eintritt 25 Euro, Schüler 5 Euro
September 22
Sonntag 16:00 Uhr
Alte Musik im Kloster - Kunst der Fuge trifft auf die Kunst des Erinnerns
Capella Vitalis konnten das Publikum im Rahmen von Oper Oder Spree schon begeistern. Nun präsentieren sie ein Konzertprojekt, das Musik von Johann Sebastian Bach mit modernen Texten des Künstlers Joe Brainard kombiniert. capella vitalis berlin wurde 2002 durch die Barockgeigerin Almut Schlicker mit dem Bestreben initiiert, die Musik des 17./18. Jahrhunderts lebendig zu erhalten und Unbekanntes wieder zum Leben erwecken. Das Ensemble besteht aus renommierten MusikerInnen, die sich im Besonderen der historischen Aufführungspraxis auf historischen Instrumenten widmen und größtenteils über die Kammermusik zueinander gefunden haben. Lebendige musikalische Gestaltung und nicht zuletzt eine ausgewogen harmonische Atmosphäre innerhalb des Ensembles zeigen ihre Wirkung. Tickets ab voraussichtlich 1. Dezember online oder in der Kloster-Information (Stiftsplatz 7| 15898 Neuzelle| 033652 814 50) oder in der Besucherinformation Neuzelle (Bahnhofstraße 22, 15898 Neuzelle) Eintritt 20,00 Euro, Schüler 5,00 Euro
September 28
Samstag 10:00 Uhr
Neuzeller Klostergartentag
Freuen Sie sich auf viele regionale und überregionale Produkte, die das Gartenherz höherschlagen lassen! Von Dekorationen und exotischen Sämereien bis hin zu Gartenmöbeln und einer großen Auswahl an Pflanzen ist für jeden etwas dabei. Das bunte Programm aus Artisten, Musik, spannenden Vorträgen in der Orangerie und Themenführungen durch den barocken Garten runden den Tag ab. Programm Vorträge 11 Uhr - Es wird durchgeblüht - Besondere Stauden und Gehölze für alle 7 Jahreszeiten 12.15 Uhr - Nutzung von organischem Dünger 13.30 Uhr - Herbstzauber - Ideen für Zuhause Führungen 10.45 Uhr - Kräuter- und Gemüsegarten 11.15 Uhr - Nelkentheater 13 Uhr - Bodendecker 13.45 Uhr - Kräuter- und Gemüsegarten Aktionen 10.30 Uhr - Fire & Flame Tanzeensemble e. V. 12 Uhr - Einradgirls SV Blau-Weiß e. V. 14.45 Uhr - Akrobatikverein Varieté Fantastique 15.30 Uhr Gospelfriends Eine Veranstaltung der Stiftung Stift Neuzelle in Kooperation mit dem Arbeitskreis Gartenkultur. 3 € pro Person, Kinder bis einschließlich 14 Jahren kostenfrei. Tickets wird es ausschließlich an der Tageskasse geben.
September 28
Samstag 14:30 Uhr
Sonderführung - Gesamtführung über das Klostergelände
Lassen Sie sich durch Kreuzgang, Stiftskirche, Museums Himmlisches Theater, Pfarrkirche Zum Heiligen Kreuz und zum Gartenblick führen. Das diesjährige Sonderführungsprogramm im Kloster Neuzelle beginnt am 06. April 2024. Von April bis September findet samstags um 14.30 Uhr eine Gesamtführung über das Klostergelände statt. Stationen sind das Museum im Kreuzgang, die Stiftskirche St. Marien, das Museum Himmlisches Theater mit den Passionsdarstellungen, die evangelische Pfarrkirche zum Heiligen Kreuz sowie der Gartenblick. Die Führung dauert etwa 120 Minuten. Tickets ab 12,50 Euro. Treffpunkt ist am Klosterportal. Änderungen in den Stationen bzw. den Abläufen sind vorbehalten. Eventuelle Terminabweichungen sind online oder in der Kloster-Information zu erfahren. Treffpunkt ist jeweils am Kloster-Portal. Tickets sind online, vor Ort in der Kloster-Information oder Besucherinformation Neuzelle sowie in allen reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich. Tickets ab 12,50 Euro (online fallen Vorverkaufs- und Systemgebühren an)
September 29
Sonntag 14:30 Uhr
Sonderführung - Von der Gotik zum Barock
Diese startet im spätgotischen Kreuzgang und erläutert die Architektur und Geschichte der Neuzeller Klosternalage. Erfahren Sie mehr über die Entwicklung zum Barockwunder Brandenburgs. In der Barocken Pfarrkirche "Zum Heiligen Kreuz" endet nach ca. 90 Minuten ihr Rundgang. normal: 10,00 Euro Schüler|innen, Studierende: 5,00 Euro Online können Vorverkaufs- und Systemgebühren anfallen.
Oktober 06
Sonntag 14:30 Uhr
Sonderführung - Klostergarten
Lassen Sie Ihre Sinne in eine Gartenkunstanlage entführen, die als prachtvoller Barockgarten nun wieder auflebt. Über die stufenförmigen Terrassen gelangen Sie in den Barockgarten des Klosters Neuzelle. Die prachtvolle Anlage ist in ihrer heutigen Form um 1760 entstanden und beeindruckt durch ihre Symmetrien, Sichtachsen und Terrassenanlagen. Die Führungen sind nicht barrierefrei. Treffpunkt am Kloster-Portal (Westlicher Zugang). 10 Euro Es können Vorverkaufs- und Systemgebühren anfallen.
Oktober 12
Samstag 16:00 Uhr
Kindergruselabend (ausverkauft)
Im schummerigen Klostergarten findet ein Gruselspaß für Kinder bis 10 Jahre statt. Bevor ein spannendes Theaterstück die kleinen Zuhörer fesselt, können sie sich schminken lassen, süße Leckereien genießen oder eine heiße Schokolade schlürfen. Im Anschluss helfen die mitgebrachten Taschenlampen bei der Schatzsuche im Klostergarten. - eine Veranstaltung für Kinder zwischen 3 und 8 Jahren - bitte witterungsbedingte Kleidung und eine Taschenlampe mitbringen Dies ist eine gemeinsame Veranstaltung der Stiftung Stift Neuzelle und des Arbeitskreises Gartenkultur Neuzelle. Tickets voraussichtlich ab 1. Dezember in der Kloster-Information (Stiftsplatz 7, 15898 Neuzelle), Kinder 7,50 € (Online fallen zusätzliche Gebühren an) Eltern frei
Oktober 19
Samstag 18:00 Uhr
Lange Nacht der Museen - Den Spezialisten auf der Spur
Sonderführungen zu den restauratorischen Arbeiten im Kloster Neuzelle und im Museum Utopie und Alltag in Eisenhüttenstadt. Ein konkretes Programm folgt in den kommenden Monaten. Eintritt frei
Oktober 20
Sonntag 10:00 Uhr
Europäischer Tag der Restaurierung im Kloster Neuzelle
Neben kostenfreien Sonderführungen zu den restauratorischen Arbeiten im Kloster Neuzelle, laden wir Sie auch dazu ein, sich unsere Museen besser kennenzulernen. Ein konkretes Programm folgt in den kommenden Monaten. Eintritt frei
Oktober 20
Sonntag 16:00 Uhr
Alte Musik im Kloster - Galantes Europa (Barockmusik quer durch Europa)
Studierende der „Hanns Eisler“ Musikhochschule Berlin präsentieren Musik quer durch Europa. Eine Kooperationsveranstaltung der Stiftung Stift Neuzelle und Kulturfest e. V. im Land Brandenburg. Tickets sind voraussichtlich ab 1. Dezember 2023 in allen reservix-Vorverkaufsstellen, online und in der Klosterinformation Neuzelle. 15 € pro Person 5 € Schüler
November 17
Sonntag 16:00 Uhr
Alte Musik im Kloster - Musik der ältesten Komponistin der Christenheit: Kassia
Das Vokalensemble VocaMe entführt Sie in das 9. Jahrhunderts. Kassia war byzantinische Komponistin und gründete wie Hildegard von Bingen ein Kloster. Darüber hinaus verfasste sie sowohl geistliche als auch weltliche Schriften. Tickets ab voraussichtlich 1. Dezember online oder in der Kloster-Information (Stiftsplatz 7| 15898 Neuzelle| 033652 814 50) oder in der Besucherinformation Neuzelle (Bahnhofstraße 22, 15898 Neuzelle) Eintritt 20 Euro, Schüler 5 Euro
November 24
Sonntag 14:00 Uhr
Sonderführung - Pomeranze im Winterschlaf
Im Rahmen dieser Sonderführung bieten wir Ihnen die Möglichkeit die Orangerie des Klostergartens zu besichtigen, während die mehr als 120 Zitrusbäumchen ihren Winterschlaf halten. Ihnen wird die Geschichte des Gebäudes näher gebracht und Sie bekommen praktische Tipps und Anleitung zur Kultur der Zitruspflanzen. Dabei wird schnell klar, welche Faszination früher wie heute von den „goldenen Äpfeln“ ausgeht. Eine Veranstaltung der Stiftung Stift Neuzelle in Kooperation mit dem Arbeitskreis Gartenkultur Neuzelle. Tickets sind voraussichtlich ab 1. Dezember 2023 in allen reservix-Vorverkaufsstellen, online oder in der Klosterinformation Neuzelle erhältlich. 7,50 € (Online können Vorverkaufs- und Systemgebühren anfallen)
Dezember 29
Sonntag 19:30 Uhr
Comedian Harmonists forever - Best of Comedian Harmonists
Alles begann am Berliner Theater am Kurfürstendamm mit der Aufführung „Comedian Harmonists (2.Teil) - Jetzt oder Nie" unter der Regie von Martin Wölffer. Das über viele Jahre erfolgreiche Theaterstück bildete den Start für 5 hervorragende Sänger und ihren Pianisten, gemeinsam weiterhin und mit erweitertem Repertoire auf den Bühnen des Landes zu stehen. Viele Jahre und sehr viele Konzerte vor begeistertem Publikum hat sich die Gruppe mit einigen neuen Mitgliedern endlich wieder zusammen gefunden. Und frei nach dem Motto: jetzt oder nie, aber dann für immer, wurde aus Comedian Harmonists Today nun Comedian Harmonists Forever. Und so geht die beliebte Geschichte weiter. Freuen Sie sich mit "Best of Comedian Harmonists“ auf einen herausragendenKonzertabend mit den größten Hits der Comedian Harmonists. Tickets sind voraussichtlich ab 1. Dezember in allen reservix-Vorverkaufsstellen, online oder in der Klosterinformation Neuzelle zu erhalten. 30 € Erwachsene, 5 € Schüler