Kultur im Kloster

Restaurierung und Digitalisierung

Steinsdorfer Altar

Der Name verrät, dass die 14 Heiligen, die Maria mit dem Kind im Schrein umgeben ursprünglich aus der Steinsdorfer Dorfkirche stammen. (Die historische Dauerausstellung im Kreuzgang wurde 2018 im Zuge des 750-jährigen Klosterjubiläums im Mai 2018 neu eröffnet.) Der beachtliche Steinsdorfer Altar kann seit Mai 2018 wiedervereint mit allen 15 Figuren der Öffentlichkeit präsentiert werden. Die spannende Geschichte dieser Originale, die z.T. um 1380 und um 1460 entstanden sind, wird in den verschiedenen Restaurierungszuständen der Figuren deutlich.